Warenkorb
Merkliste
Zum Speichern der Merkliste, bitte anmelden
Anmelden

Ist Hautpflege eine Genderfrage?

22.10.2021

Immer wieder werde ich im Freundes- und Bekanntenkreis gefragt, welche Unterschiede es zwischen Männer- und Frauenhaut gibt und ob sich dadurch unweigerlich geschlechtsspezifische Hautpflegeprodukte ergeben müssen. Ein gutes Thema, ich will es gerne aufgreifen, denn hier ist gerade Vieles in Bewegung.
 
Unterschiede kurz erklärt
Wie sich unsere Haut zeigt, wird unter anderem von unseren Geschlechtshormonen beeinflusst. So ist Männerhaut im Schnitt etwas dicker als Frauenhaut, produziert mehr Sebum und hat eine höhere Kollagendichte, durch die sie meist glatter wirkt, als die der Frau. Da sich im Sebum gerne Bakterien vermehren, haben Männer häufiger Probleme mit unreiner Haut als Frauen und ihre Haut ist gewöhnlich eher fettig und großporig. Frauen verlieren dagegen in der Regel früher ihr natürliches Kollagenpolster, wodurch sie sich auch früher mit dem Thema Anti-Aging auseinandersetzen müssen. Erste Fältchen zeigen sich bei der Frau oft bereits zwischen 20 und 30. Die meisten Männer dagegen sind schon in ihren Dreißigern, wenn der sichtbare Alterungsprozess der Haut beginnt. Dann verläuft die Hautalterung allerdings häufig schneller, als bei der Frau. Außerdem ist die Faltenbildung beim Mann vergleichsweise tiefer und ausgeprägter.
 
Aber da ist noch mehr
Wissenschaftliche Ergebnisse belegen: ebenso relevant für die Haut, wie unsere Geschlechtshormone, sind zum Beispiel genetische Dispositionen, der ethnische Hintergrund eines Menschen, sein Lebensstil, sein Alter. Und so kann auch ein Mann trockene Haut haben und eine Frau unter unreiner Haut leiden.

Was ich sagen will: Männer- und Frauenhaut unterscheiden sich zwar an einigen Stellen, aber das ist nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal. Wirklich aussagekräftig ist allein das, was wir in der Kosmetik mit „Hautzustand“ beschreiben – wenn Sie also zum Beispiel feststellen „meine Haut spannt und neigt zu Trockenheit“, „ich leide unter unreiner Haut“, „meine Haut ist sehr sensibel und häufig gerötet“ oder „erste kleine Fältchen zeigen sich“.  Dazu kommen Lifestyle-Themen, die besondere Anforderungen an die Pflegeprodukte stellen, wie etwa der Sonnenschutz, eine vegane Lebensführung oder auch die Rasur.

Faktisch war das schon immer so, aber historisch gesehen waren Frauen durch ihre größere Affinität, auf ihr Äußeres zu achten und sich zu pflegen, lange Jahre die Kernzielgruppe der Kosmetikindustrie und somit war auch die gesamte Marketingkommunikation auf sie ausgerichtet. Deshalb war und ist der Duft vieler Pflegeprodukte im Zweifel immer noch eher von floralen als von herb-holzigen Noten bestimmt. Mittlerweile haben aber auch die Männer den Kosmetikmarkt erobert, Geschlechter verschwimmen, wir sprechen von Diversität. Neben Frauen- und Männerpflege hat vor wenigen Jahren eine dritte Sparte „Unisex-Hautpflege“ Einzug auf dem Kosmetikmarkt gehalten.
Hautpflege: Marketing & Wissenschaft
Macht die Unterteilung Sinn? Betrachtet man es aus Marketingsicht: ja. Denn die perfekte Zielgruppenansprache entscheidet maßgeblich über Erfolg- und Misserfolg eines Produktes. Und die meisten von uns identifizieren sich nun einmal sehr explizit über das Mann- und Frausein bzw. darüber, eben keines von beiden zu sein. Zumindest ist das aktuell noch so.

Aus wissenschaftlicher Sicht und auch, weil es um Ihr Wohlbefinden geht, stelle ich Ihnen allerdings folgende Fragen:  Was braucht Ihre Haut gerade, was erwarten Sie ganz persönlich von Ihren Hautpflegeprodukten, welche Vorlieben haben Sie? Entsprechend sollte sich dann die Wahl Ihrer Pflegeprodukte und der Pflegeroutine gestalten. Und das kann tatsächlich erst einmal völlig losgelöst von der Genderfrage passieren.
 
 
Aus dem Nähkästchen
Bei Doctor Eckstein® zum Beispiel haben wir diese auf das Hautbedürfnis und den Lebensstil zugeschnittene Pflegephilosophie unter den Begriffen ►„Skin Solutions“ und ►„Lifestyle“ gebündelt. Und um ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern: Mein Partner hat sehr sensible Haut und schwört auf unsere Sensitive-Produkte und ich, als Frau, rasiere mir mit unserem MEN Shaving Gel die Beine und liebe das MEN Duschgel – einfach, weil ich herbere Duftnoten bevorzuge.
 
Hautpflege ohne Genderbrille
Hautpflege sollte immer zu Ihrem aktuellen Hautbedürfnis, Ihrem persönlichen Lebensstil und Ihren Vorlieben passen. Wenn Sie mit Ihren Pflegeprodukten zufrieden sind – warum etwas ändern? Aber wenn Sie gerade – oder irgendwann wieder – eine passende Pflegelösung für Ihre Haut suchen, wissen Sie jetzt, dass Sie in Ihrer Auswahl nicht so limitiert sind, wie Sie bisher vielleicht dachten. Deshalb mein Fazit: Nein, Hautpflege ist nicht per se eine Gernderfrage. Deshalb meine Empfehlung, einfach mal ohne Genderbrille auf Pflegeprodukte zu schauen. Sie könnten sich und Ihre Haut damit womöglich (noch) glücklich(er) machen.
 
Ihre Verena Eckstein
Zurück zur Übersicht

Doctor Eckstein®

Tradition

TRADITION SEIT 1949


Wir sind verbunden mit unserer Tradition und setzen auch in Zukunft alles daran, die natürliche Schönheit eines Menschen durch hochwirksame Hautpflege sichtbar zu machen. Das ist unser Markenversprechen.

Aus einer Hand

AUS EINER HAND


Als qualitätsbewusstes Familienunternehmen kümmern wir uns selbst um alle wesentlichen Schritte von Forschung und Entwicklung über die Auswahl bester Zutaten bis hin zum fertigen Produkt.

Made in germany

MADE IN GERMANY


Unsere Produkte werden ausschließlich an unserem Stammsitz in Deutschland entwickelt und hergestellt. Qualität, Innovation, Zuverlässigkeit – dafür steht „Made in Germany“ und dafür steht auch Doctor Eckstein®.

Vertrauensvoll

NACHHALTIG


Wir setzen auf Rohstoffe, die ressourcenschonend gewonnen werden, auf kurze Wege bei Beschaffung und Produktion, auf Herstellungsprozesse, die im Einklang mit Mensch, Tier und Natur stehen.

Hautphysiologisch

HAUTPHYSIOLOGISCH


Wir verstehen von Grund auf, wie gesunde Haut funktioniert und was sie benötigt, um ihren bestmöglichen Zustand zu erlangen. Unser Anspruch: natürlich schöne Haut, ein Leben lang.

Wirksam

WIRKSAM


Die Formulierungen unserer Produkte bestehen aus hochwertigen Inhaltsstoffen mit erwiesener Wirksamkeit. Für das beste Ergebnis gehen bei uns pharmazeutische und biowissenschaftliche Erkenntnisse Hand in Hand.

Herausragende Verträglichkeit

BESTENS VERTRÄGLICH


Jede Haut soll bei uns ihre ideale Pflege finden. Deshalb testen wir unsere Produkte ausführlich auf Verträglichkeit.

Innovativ

INNOVATIV


Unsere Wurzeln liegen in der pharmazeutischen Forschung. Innovative Wirkstoffe, die unserem Verständnis von Qualität und Verträglichkeit entsprechen, sind unser Antrieb und der Grund für die Zeitlosigkeit unseres Markenversprechens.

Hotline

Sie haben Fragen zur Online-Bestellung? Dann steht Ihnen unsere Webshop-Hotline gerne zur Verfügung:
Tel.: +49 (0) 911 969 22 22
Mo. - Do. 8:30 Uhr - 16:30 Uhr und Fr. 8:30 Uhr - 14:30 Uhr

An Feiertagen können wir Ihre Anliegen leider nicht persönlich entgegennehmen.

Verzögerte Lieferzeiten
Bitte haben Sie Verständnis, dass es aufgrund von erforderlichen Corona-Maßnahmen derzeit Verzögerungen im Versandprozess geben kann.
Wenn Sie Fragen zu Ihrer Sendung haben, wenden Sie sich bitte an unser Kundensupport-Team.
 
Copyright © 2021 - LINDE ECKSTEIN GMBH + CO. KG
All rights reserved.